Blog #28 Mein Weg von der Idee zum Buch

Hiu meine Lieben,  

 

da ich oft gefragt werde, wie ich mein erstes Buch schrieb, dachte ich erzähle es euch.

 

Viel Spaß beim Lesen

 

 ich freue mich auf ein Abo und Kommis

 

Alles begann schon als Kind, wo ich Harry Potter las und die Filme von Highschool Musical und Winxclub gesehen habe. Da  kam der Wunsch ein eigenes Buch zu schreiben, ich hatte immer wieder Ideen aber verwarf ich sie wieder.

Nach der Zeit hatte ich schon die Grundidee aber hätte ich sie veröffentlicht wäre es die vier Bücher in einem. Ich wusste bereits was im letzten vierten Buches passieren würde so grob. Natürlich verrate ich es euch nicht.

Ich schrieb immer dann wenn meine Schulkollegen fort gingen, damals war ich 13  Jahre alt. In meiner Romanreihe  „Best Friends“ flossen Eindrücke, Gefühle, Ereignisse und meine Geschichte hinein. Jeder der Hauptcharaktere hatte etwas  an mir entweder ein Hobby oder Stärken.

 

Nach dem ich mein erstes Buch fertig hatte begann ich nach einem Verlag zu suchen , doch es kamen Absagen oder Angebote über 2000 Euro – nicht leistbar.

Dann empfahl ,mir eine Dame eines Verlages den  Verlag „United PC“,  wo ich meine zwei Bücher veröffentlicht habe- Ich schickte es zu einer Lektoraten- Leider kamen auch hier Rechtschreibfehler die ich nicht einschätzen konnte,  dennoch kam es auf dem Markt- Es kauften Leute einige Exemplare

 

 

 

 

2 Jahre später kam Buch 2 auf dem Markt das meine ehemalige Deutschlehrerin korrigierte auch hier vergaß ich einige Fehler zu verbessern.

Auch dieses Buch verkaufte sich wenig.

Mir wurde bald bewusst das es wenige kauften, weil es zu viele Fehler hatte.

Deshalb starte ich jetzt selber durch mit einer Neuauflage vom 1. Band ohne Rechtschreibfehler. Die Verträge liefen aus, so suchte ich mir  ein zweites  Lektorat. Zufälligerweise entdeckte ich in der Nähe der Franziskanerkirche in St. Pölten

eine nette Dame, die mir das Buch nochmal drauf las und korrigierte. Ich besuchte sie regelmäßig und wir besprachen den Fortschritt der Arbeit. Immer wieder schickte ich ihr Informationen zu den Charakteren und Hintergrundinformationen zu der Welt der Best Friends. „Mal hier an dich ein herzlichen Dank an dich“

 

Währenddessen informierte  ich mich wie ich mein Buch veröffentlichen könnte. Es gibt  2 große Anbieter (Epubli und BOD),die ich mir anschaute und Ichsprach mit  Autoren, die Selfpublisher sind oder in einem Verlag ihre Bücher veröffentlichten.

Zusätzlich besorgte ich mir das Autorenprogramm Papyrus Autor. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Programm. Wenn ihr ein Beitrag über dieses Programm möchtet schreibt es in die Kommentarbox.

 

 

Meine Deadline wird Frühjahr 2019.

 

Begleite mich auf meinen Weg zur Veröffentlichung der Neuauflage. Seid gespannt drauf.

 

Ich hoffe es hat euch dieser Beitrag gefallen.

Schreibt mir in die Kommentare wie ihr meine Geschichte findet : D oder mich würde interessieren habt ihr ein kreatives Hobby?

(singen, tanzen, bloggen… oder auch Schriftsteller)  ihr dürft gern in der Komentarbox eure Künstlerhomepage verlinken : D

 

ich freue mich auf euch

 

Hiho Nimi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.